Kroatisch lernen online

Kroatisch online lernen mit der Birkenbihl-Methode geht schnell und machtSpaß! Die innovative Sprachlern-Methode nutzt Erkenntnisse der Neurologie und macht klassisches Vokabel-Pauken damit überflüssig.

Kroatisch lernen – online, effektiv und mit Freude

Für einen exotischen Urlaub am Meer müssen Sie nicht weit fahren. Kroatien lockt mit schönen Stränden, gutem Wetter, leckerem Essen und freundlichen Menschen. Das ergibt eigentlich schon genügend Gründe, Kroatisch zu lernen. Aber auch in Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro sowie Teilen von Österreich und Ungarn wird diese schöne Sprache gesprochen.

Wer Kroatisch spricht, erweitert seinen Horizont also nicht nur um ein Land, sondern um eine große Region mit schönen Orten und spannender Geschichte.

Nur wenige Sprachkurse bieten Kroatischkurse an und ohnehin ist es sehr schwierig, mit einem herkömmlichen Sprachkurs eine Sprache fließend zu lernen. Lange Anfahrtswege, veraltete Lerntechniken und stures Pauken von Vokabeln und Grammatikregeln sind die reinsten Motivationskiller. Ohne Motivation kann der Mensch aber nachweislich nicht effektiv lernen.

Dazu kommt noch der hohe Zeitaufwand, den stundenlange Kurse und Hausaufgaben erforderlich machen. Wenn Sie berufstätig sind und Ihre wertvolle Freizeit lieber mit Ihrer Familie verbringen wollen, als sich mit Lernkärtchen zu beschäftigen, ist die Birkenbihl-Methode genu richtig für Sie.

Kroatisch online lernen mit Linguajet

Bei Linguajet können Sie neben Kroatisch noch viele andere Sprachen online lernen und üben. Es spielt keine Rolle, ob Sie lieber am PC oder mit Ihrem Smartphone unterwegs lernen: Mit Sprachkursen von Linguajet ist beides möglich. So können Sie Ihre Zeit optimal nutzen.

Mit dem extra für Neu- und Wiedereinsteiger konzipierten Basis-Kurs erhalten Sie bereits wichtige Tipps und Tricks für den erfolgreichen Smalltalk und gewinnen umfassende Einblicke in die Geschichte und Entwicklung der kroatischen Sprache. Damit die Lernmotivation nicht auf der Strecke bleibt und Sie optimale Lernerfolge feiern können, hat sich Linguajet ganz dem Gehirn-gerechten Lernen nach Vera F. Birkenbihl verschrieben.

Kroatisch lernen – und zwar Gehirn-gerecht

Die berühmte Motivationstrainerin Vera F. Birkenbihl hat das Konzept des Gehirn-gerechten Lernens auf Sprachen angewendet und damit eine sehr erfolgreiche Lerntechnik entwickelt.

Als Gehirn-gerecht werden Lernmethoden bezeichnet, die die natürlichen Lerntechniken des menschlichen Gehirns nutzen und unterstützen. Damit können mit weniger Aufwand meist bessere Ergebnisse als mit herkömmlichen Lehr-und Lernmethoden erreicht werden.

Für das Erlernen einer Sprache bedeutet das, dass Sie sich erst ausführlich mit dem Kroatischen bekannt machen, allerdings nicht auf einer theoretischen Basis wie im normalen Sprachkurs. Vielmehr hören Sie sich eine Sprache erst ausführlich an, um zu lernen, sie optimal zu sprechen.

Dabei greifen die gleichen Mechanismen im Gehirn, die auch arbeiten, wenn Kleinkinder ihre Muttersprache erlernen. Denn Babys und Kleinkinder lernen einzig und allein durch Nachahmung unserer Umwelt. Und genau dieses Lernen durch Imitation ist die beste Sprachlernmethode des menschlichen Gehirns und damit besonders Gehirn-gerecht.

Warum ist das besser als die üblichen Methoden?

In Schulen wie in Sprachkursen wird meist auf einer sehr theoretischen Basis gelernt. Vokabeln werden stur auswendig gelernt und Grammatikregeln eingeübt, ohne ein intuitives Gefühl für sie zu entwickeln.

Dieses „Bulimie-Lernen“ kann zu kurzfristigen Erfolgen bei Tests führen, hat jedoch keinen nachhaltigen Nutzen beim Lernen einer Sprache.

Folglich stellen sich richtige Fortschritte nur sehr langsam ein. Viele Menschen, die jahrelang eine Fremdsprache in der Schule gelernt haben, beherrschen sie nicht richtig. Mit ausbleibendem Erfolg verliert die überwiegende Mehrheit aller Lernenden die Motivation und damit die von Natur aus notwendige Grundlage für erfolgreiches Lernen.

So lernen Sie Kroatisch mit der Birkenbihl-Methode

Linguajet nutzt die Birkenbihl-Methode, um Sprachen zu vermitteln, und bietet deshalb ein anderes Konzept an. Vom ersten Moment an setzen Sie sich aktiv mit der kroatischen Sprache auseinander.

Der Basis-Linguajet-Kroatisch-Sprachkurs setzt daher auf ebenso praxisnahe Übungen.

Die Themengebiete umfassen z.B. die wichtigsten Begrüßungs- und Höflichkeitsformen und wie Sie sich erfolgreich vorstellen können. Sie erfahren, welche Unterschiede es zu anderen Sprachen gibt, und lernen auch, wie viele Gemeinsamkeiten Ihnen das allgemeine Sprachverständnis erleichtern können.

Dekodieren? Was ist das denn?

Wenn ein Text nach Birkenbihl dekodiert wird, wird jedes einzelne Wort wörtlich übersetzt. Dabei kommt natürlich keine gute Übersetzung ins Deutsche heraus, aber das ist auch gar nicht das Ziel. Durch diese wortgetreue Übersetzung haben Sie von Anfang an ein Verständnis vom Inhalt der Texte, auch wenn Sie keinerlei Vorkenntnisse haben.

Dadurch wird Ihnen die Sprache Schritt für Schritt intuitiv vertraut gemacht. Wortbedeutungen und Grammatikregeln lernen Sie so unterbewusst und ohne klassisches Pauken – ganz so wie ein Kind seine Muttersprache lernt.

Einfach zuhören

Im ersten Schritt lassen Sie sich den Text von dem Programm vortragen. Dabei lesen Sie die Dekodierung leise im Kopf mit. Dieser Schritt nennt sich aktives Hören. Damit Sie immer genau wissen, welcher Teil gerade vorgetragen wird, werden sowohl kroatische Untertitel als auch die Wort-für-Wort-Übersetzung an den synchron gehörten Stellen markiert.

Wiederholen Sie den Text so lange, bis Sie die Bedeutung der ersten Wörter verstehen. Diese Wörter blenden Sie dann aus, bis schliesslich nur noch die kroatischen Untertitel angezeigt werden – dann können Sie zum nächsten Schritt übergehen.

Für die richtige Geräuschkulisse sorgen

Beim sogenannten passiven Hören lassen Sie danach den gerade bearbeiteten Text in Dauerschleife ganz leise im Hintergrund abspielen. Für diesen Schritt brauchen Sie keine Zeit einzuplanen, denn während der Text abgespielt wird, können Sie Ihren ganz üblichen Tätigkeiten nachgehen – ganz egal, was es ist, sogar fernsehen ist möglich.

Da Ihr Unterbewusstsein den Text auch wahrnimmt, wenn Sie sich auf etwas ganz anderes konzentrieren, wird Ihr Sprachzentrum dabei unterstützt, die richtigen Nervenbahnen zu aktivieren, die für akzentfreies Sprechen notwendig sind. Das ist ein ähnlicher Effekt wie bei einem längeren Auslandsaufenthalt: Wenn man täglich von der richtigen Aussprache umgeben ist, verbessert sich auch die eigenen Sprechweise.

Die besten Ergebnisse in kürzester Zeit

Linguajet konzentriert sich ganz darauf, Ihnen fehlerfreies Sprechen zu ermöglichen. Je nachdem, wie intensiv Sie lernen, werden Sie schon nach sechs bis zehn Tagen den behandelten Text perfekt sprechen können.

Die besten Ergebnisse erhalten Sie, wenn Sie am Tag vier bis fünf Lerneinheiten absolvieren. Aber keine Sorge: Erstens, reicht auch schon eine Übung am Tag und zweitens, sind die Lerneinheiten von Linguajet nur zehn Minuten lang.

Nach jeder Einheit ist außerdem eine Lernpause von ebenfalls ca. zehn Minuten vorgesehen. Diese Pause braucht Ihr Gehirn, denn Gelerntes wird unterbewusst noch für ungefähr sieben Minuten weiterverarbeitet. Während dieser Pause können Sie machen, worauf Sie Lust haben und damit Ihre Lernzeit ohne jeden Mehraufwand beinahe verdoppeln.

Diese kleinen Lernsessions lassen sich problemlos in jeden Alltag integrieren, und Ihre Abende bleiben frei für Ihre Familie.

Machen Sie Ihren Sprachtraum wahr!

Sprachen lernen war noch nie so einfach. Beginnen Sie jetzt und überzeugen Sie sich selbst.