Anleitung Linguajet

Mit der Birkenbihl Methode in 3 Schritten zum Ziel

Die Anleitung von Linguajet

Haben Sie bereits einen Sprachkurs bei Linguajet gekauft und brauchen nur noch eine Anleitung dazu? Dann sind Sie hier goldrichtig. Wir zeigen Ihnen, wie die Kurse funktionieren und worauf zu achten ist.

Es sind drei einfache Schritte, aufgebaut auf die Sprachlernmethode von Vera F. Birkenbihl. Folgen Sie den Schritten nacheinander und erleben Sie, wie einfach es ist, eine neue Sprache zu lernen.

Achten Sie bei allen Schritten darauf, nie mehr als 10 Minuten am Stück zu lernen. Danach sollten Sie mindestens 10 Minuten Pause einlegen. Mit einer täglichen Einheit von 10 Minuten machen Sie bereits Lernfortschritte. Üben Sie mehrmals täglich, wird sich Ihr Lernerfolg beschleunigen. Das garantieren wir Ihnen.

Schritt 1: Wörter verstehen lernen

Starten Sie eine Lektion und lesen Sie ausschließlich den deutschen Text, während Sie die Lektion in der Fremdsprache hören.

Die deutsche Wort-für-Wort-Übersetzung liest sich ungewohnt, hat aber den Vorteil, dass Sie damit die Regeln der Fremdsprache automatisch kennen lernen.

Pausieren Sie die Lektion zu Beginn jeweils nach 3 bis 5 Wörtern. Nutzen Sie die kurzen Pausen, um dem Gehörten einen Moment lang nachzusinnen. Ihr Unterbewusstsein wird das Gehörte wie ein Echo wiederholen. Je besser Sie den Text verstehen, desto weniger Pausen legen Sie ein.

Tipp: Wir empfehlen, mit der Geschwindigkeit „Langsam“ zu beginnen.

Diesen Schritt nennen wir Aktiv-Hören. Tun Sie das so lange, bis Sie auch nach einem Tag Pause jedes einzelne Wort der Lektion verstehen, ohne die deutsche Dekodierung zu lesen.

Schritt 2: Die Aussprache verinnerlichen

Da Sie jetzt die Wörter verstehen, können Sie Ihr Gehirn aufs Sprechen vorbereiten.

Bei diesem Schritt geht es darum, dass Sie Ihr Hirn mit etwas Anderem beschäftigen, während Sie den bekannten Text passiv mithören. Lassen Sie dazu die Lektion einfach im Hintergrund laufen, während Sie einer anderen Tätigkeit nachgehen. Sie können zum Beispiel konzentriert arbeiten, Sport treiben oder sich einen Film anschauen.

Tipp: Wählen Sie die Lautstärke nur so hoch, dass Sie den Text gerade noch hören.

Diesen Schritt nennen wir Passiv-Hören. Je öfter Sie passiv-hören, desto einfacher wird Ihnen das Sprechen fallen.

Schritt 3: Mit dem Sprechen beginnen

Die korrekte Aussprache aller Wörter der Lektion wird für Sie nach dem Passiv-Hören ein Kinderspiel sein. Beginnen Sie mit langsamer Wiedergabegeschwindigkeit den Text leise mitzusprechen.

Falls Sie andere nicht stören möchten, können Sie auch lautlos „mitsprechen“.

Üben Sie nach dem Mitsprechen auch das Nachsprechen von kurzen Textpassagen, indem Sie deren Wiedergabe pausieren.

Tipp: Fahren Sie erst mir der nächsten Lektion fort, wenn Sie den ganzen Text der aktuellen Lektion auch nach einem Tag Pause noch mühelos mit- oder nachsprechen können.

Weiterführende Informationen

Damit Sie beim Sprachen lernen sicher nie den Faden verlieren, haben wir für Sie ein Benutzerhandbuch zusammengestellt. Darin erhalten Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung von der Registration bis hin zur Nutzung der App. Das Handbuch können als PDF ganz einfach downloaden. Viel Freude beim Sprachen lernen!